hilfe für pädophile   Leave a comment

Pädophilie: Absolut tabu | annabelle
http://www.annabelle.ch/gesundheit/psychologie/padophilie-absolut-tabu-10670

Kinder & Sex: Die Wirklichkeit
http://www.itp-arcados.net/presse-kinder-sex.php

Pädophilie: Informationen zum Thema :: ITP
http://www.itp-arcados.net/index.php

trollforum.de :: Index
http://www.troll-forum.de/Forum03/index.php

girl lover garden forum
http://www.glgarden.org/

GL-Forum :: Forum für GirlLover zur Disskussion
http://girllover.foren-city.de/

Selbstmordforum | Liebe, Partnerschaft und Einsamkeit | meine pädophilie [Trigger]
http://www.selbstmordforum.de/wbboard/thread.php?threadid=22498&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1

Girlloverforum • Foren-Übersicht
http://www.girlloverforum.net/forum/index.php

http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-mit-hilfe-eines-psychologen-etwas-wie-pedophilie-heilen
http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-mit-hilfe-eines-psychologen-etwas-wie-pedophilie-heilen

weitere ambulanz für pädosexuelle eröffnet
http://www.n2day.com/do/detail/artikel/20543542?URL=http%3A//www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/article/619037/weitere-ambulanz-paedosexuelle-eroeffnet.html&LIST=

K13-Online-Redaktion
http://k13-online.krumme13.org/index.php

GirlChat: Links
http://www.annabelleigh.net/glinks.htm

sex mit kindern – 8jahrige – Reine Neugierde oder doch etwas anderes? – Erziehung – med1
http://www.med1.de/Forum/Erziehung/550966/

Prävention
Hilfe für Pädophile

http://www.fr-online.de/rhein-main/hilfe-fuer-paedophile/-/1472796/4834198/-/view/asFirstTeaser/-/index.html

Die Psychotherapeutenkammer Hessen mahnt Hilfe für pädophile Männer und Frauen an und fordert eine Anlaufstelle für Männer, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen.

Hilfe für pädophile Männer und Frauen mahnt die Psychotherapeutenkammer Hessen an. In einer Resolution ruft sie die Landesregierung auf, „Maßnahmen zum aktiven Opferschutz zu ergreifen“. Andere Bundesländer sind damit wesentlich weiter. In Berlin, seit Jahresanfang auch in Kiel, gibt es Projekte für Menschen, die sich zu Kindern sexuell hingezogen fühlen oder einschlägige Internetseiten besuchen.

In Regensburg befinde sich derzeit eines im Aufbau, sagt Lea Speth vom Projektbüro in Berlin.

Es gehe um Vorbeugung, sagt Jürgen Hardt, Präsident der hessischen Psychotherapeutenkammer. Darum, im Vorfeld anzusetzen, damit es erst gar nicht zu Übergriffen komme. „Wir wissen, dass viele Betroffene es als Leiden erleben, wenn sie solche Neigungen haben.“ Doch es gebe kaum Anlaufstellen, an die sich Betroffene wenden könnten. Hardt fällt dazu in Hessen allein die sexualmedizinische Ambulanz der Universitätsklinik Frankfurt ein. „Doch die hat kaum Kapazitäten.“

Die Kammer wolle gerne den Aufbau eines Beratungsnetzes unterstützen. Übernehmen könnten die niedergelassenen Therapeuten diese Aufgabe jedoch nicht. Denn anonyme Behandlungen sind nicht mit den Krankenkassen abrechenbar. „Die meisten Therapeuten trauen sich auch nicht“, sagt Jochen Hoffmann, Geschäftsführer des Informationszentrums für Männerfragen im Frankfurter Sandweg. Das Thema Missbrauch stehe stark im öffentlichen Fokus. „Deshalb haben sie Angst, zur Rechenschaft gezogen zu werden, wenn die Männer doch übergriffig werden.“

Das Frankfurter Informationszentrum ist eine der raren Anlaufstellen in Hessen, wo Pädophile Hilfe finden – auch straffällig gewordene, denen die Therapie zur Bewährungsauflage gemacht wurde.

Hoffmann und seine Kollegen verfolgen einen „psychodynamischen Ansatz“. Dabei würden die tieferen Ursachen für die Neigung gesucht und Wege, wie sie in den Griff zu bekommen seien. „Man muss ein Lebensumfeld schaffen, das die fatale Fixierung auf Sexualität nimmt“, sagt der Therapeut. Der Auslöser für süchtiges Verhalten sei meist das Gefühl der Leere und Sinnlosigkeit des eigenen Lebens.

„Viele Betroffene stoßen bei den niedergelassenen Therapeuten auch auf Ablehnung, Unverständnis“, sagt Lea Speth, Mitarbeiterin des „Präventionsprojekts Dunkelfeld“, das mit Sponsorengeld seit fünf Jahren Menschen mit sexuellen Neigungen zu Kindern behandelt – kostenlos und anonym.

Angesiedelt ist es am Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Berliner Charité. Erfasst werden die Ratsuchenden per Pin-Nummer.

Projekte

Rund ein Prozent aller Männer im Alter zwischen 18 und 75 Jahren fühlt sich nach Expertenschätzungen von Kindern sexuell angezogen.

Dunkelfeld heißt das Präventionsprojekt an der Charité in Berlin, das Therapieverfahren erprobt und anonym behandelt; Telefon: 030/450529450, www.sexualmedizin.charite.de.

Ein weiteres Team gibt es an der Universitätsklinik in Kiel. Telefon: 0431/ 5974600, www.uni-kiel.de/sexmed.

Das Informationszentrum für Männerfragen in Frankfurt hat die Telefonnummer 069/4950446; www.maennerfragen.de.

Die meisten, so Speth, ständen unter einem großen emotionalen Druck, hätten bereits Probleme am Arbeitsplatz, in ihren Familien. „Wir sagen ihnen erstmal deutlich, dass es keine Krankheit ist, die mit Tabletten heilbar ist.“ Die Patienten müssten lernen, mit dem Problem umzugehen.

Das Projekt an der Charité könne Vorbild sein für ein hessisches Angebot, heißt es in der Resolution der Landestherapeutenkammer. „Die Erfahrung zeigt, dass gerade mit einer speziellen, präventiv ausgerichteten Anlaufstelle Männer mit einem bereits vorhandenen Problembewusstsein gut behandelt werden können.“ Aus dem hessischen Gesundheitsministerium kommen positive Signale: Bislang, so eine Sprecherin ein, habe das Augenmerk auf dem Opferschutz gelegen. Doch auch „Primärprävention“ sei wichtig.

_______________________________________________

 

Veröffentlicht November 15, 2010 von liebeslehre

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: