Man kann die Liebe nicht verbieten… auch nicht zwischen Kindern und Erwachsenen –   Leave a comment

Die Liebe wird in Zukunft nicht mehr zu verbieten sein… Eine Legalisierung der Liebe sowie Regulierung von göttlichen Heilplanzen Pflanzen (z.B. mariuhana) ist für eine glückliche zukunft unabdingbar und wird schon bald realität.

Danke an die Universelle Kraft der Liebe – Wir sind alle Wiedergeborene Seelen….

VOR GERICHT BEANTRAGT

Niederländischer Pädophilen-Verein soll verboten werden

16. Mai 2012, 19:23

Staatsanwaltschaft: Auflösung zum Wohl der Gesellschaft nötig

Den Haag – Vor einem niederländischen Gericht hat die Staatsanwaltschaft die Auflösung der umstrittenen Pädophilen-Vereinigung „Martijn“ beantragt. Das Verbot und die Auflösung der Organisation seien zum Wohl der Gesellschaft notwendig, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf ihrer Internetseite mit. Die Vereinigung verfüge über eine Internetseite, die sexuellen Straftätern ein „digitales und soziales Netzwerk“ biete. Es gebe bereits eine „Subkultur“, die sexuelle Beziehungen zwischen Kindern und Erwachsenen toleriere und verherrliche, kritisierte die Staatsanwaltschaft.

  • MEHR ZUM THEMA
  • NETZWERK:verlässliche Services von next layer
  • Werbung

Der Fall wird vor einem Zivilgericht im niederländischen Assen verhandelt, nachdem ein Strafgericht im November ein Vorgehen gegen die 1982 gegründete Organisation abgelehnt hatte. Mit einer Entscheidung wird in rund sechs Wochen gerechnet.

Die Pädophilen-Vereinigung „Martijn“ hat rund 60 Mitglieder. Sie fordern gesellschaftliche Akzeptanz für sexuelle Beziehungen zwischen Minderjährigen und Erwachsenen, wenn diese unter Einwilligung beider Beteiligter stattfinden. (APA, 16.5.2012)

Kommentar posten

Posting 176 bis 214 von 214

Ich fühl mich jetzt von den Japanern bestätigt

Ich mich auch, darum habe ich diesen eigentlich unnötigen Kommentar verfasst🙂

Etwas als abartig zu empfinden ist lediglich Folge von kultureller Prägung.
Wir wurden dazu erzogen Pädophile als abartig zu empfinden und damit wurde unser Horizont festgelegt.
Aber alles fließt und es ist nicht unmöglich das 2062 Plätze umbenannt werden müssen wenn sie nach Politikern benannt wurden die 2012 Stimmung gegen Pädophile gemacht haben.

Ist dieser kulturrelativistische Unsinn auch lediglich die Folge kultureller Prägung?

Veröffentlicht Juni 3, 2012 von liebeslehre in prozess urteil, sexualpolitik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: